Research

the franka research 3 robot

der neue

FRANKA RESEARCH 3

Die Plattform der Wahl für innovative KI- und Robotikforschung.

Franka Research 3 ist ein kraftsensitives Robotersystem von Weltklasse, das den Forschern leicht zu bedienende Roboterfunktionen sowie einen direkten Zugriff auf die Steuerung Lernfähigkeiten des Roboters bietet.

Kontaktieren Sie uns
Franka Research 3 arm

Das AI & Robotics tool set

Finden Sie heraus, was das Angebot beinhaltet.

Roboter-System

Das Robotersystem von Franka Research 3 beinhaltet den Arm und seine Steuerung. Der kraftsensitive und agile Arm verfügt über 7 DOF mit Drehmomentsensoren an jedem Gelenk, eine industrietaugliche Wiederholgenauigkeit der Position von +/- 0,1 mm und vernachlässigbare Bahnabweichungen selbst bei hohen Geschwindigkeiten. Er bietet eine Nutzlast von 3 kg, eine Reichweite von 855 mm und eine Arbeitsraumabdeckung von 94,5 %.

Datenblatt herunterladen

FCI (Franka Control Interface)

FCI ist die ideale Schnittstelle, um Programmier- und Steuerungspläne zu erforschen. Sie liefert den aktuellen Status des Roboters und ermöglicht seine direkte Drehmomentsteuerung mit einer Frequenz von 1 kHz. Zusätzlich zur C++-Schnittstelle libfranka ist eine Integration mit den populärsten Ökosystemen ROS, ROS2 und MATLAB & Simulink möglich!

Dokumentation

DESK

Desk ist die browserbasierte Benutzeroberfläche, mit der Sie Apps per Drag & Drop in eine Sequenz ziehen und so im Handumdrehen ganze Aufgaben erstellen können. Die einfache Bedienung und die minimale Programmierzeit machen Desk zur am besten geeigneten Schnittstelle für schnelles Prototyping, einfache Studien zur Mensch-Roboter-Interaktion und Demos.

Watchman

Sicherheit leicht gemacht. Dank der browserbasierten Benutzeroberfläche von Watchman werden typischerweise komplexe Sicherheitseinstellungen stark vereinfacht, um den Schutz Ihres Labors und Ihrer Mitarbeiter zu gewährleisten.

Wagen Sie den nächsten Schritt!

Kontaktieren Sie uns für weitergehende Informationen oder fordern Sie direkt ein Angebot an.

Ressourcen und Gemeinschaft

Franka Research 3 ist die Referenzplattform zur Integration bestehender Forschungsarbeiten, zum Austausch von Forschungserfolgen, zur Zusammenarbeit bei Projekten, zur Replikation von Studien und zur Förderung von Veröffentlichungen in der Gemeinschaft. Durch das offene, globale Forschungsökosystem kommen sie schneller zu Ergebnissen und Veröffentlichungen.

Treten Sie der Franka-Community bei

Lernen Sie die Schnittstellen des Robotersystems

Zur FCI-Dokumentation

Besuchen Sie Franka Hub

Erweiten Sie ihren Franka Research 3

Mehr Möglichkeiten durch Endeffektoren und zusätzliche Software

RIDE-Entwicklungsumgebung

RIDE ist die Entwicklungsoberfläche zum Schreiben eigener Desk-Apps und zur Anbindung von Fremdhardware und externen Ressourcen. Das ideale Werkzeug zum Anpassen und Erweitern der Systemfunktionen.

Erstellen Sie Fingerspitzen mit 3D Lab

App Package for FR3

Apps sind modulare Bausteine, die zu App-Workflows kombiniert werden können, um so schnelles Prototyping zu ermöglichen.Jede App enthält ein Kontextmenü, in dem der Benutzer interaktiv zur Eingabe von Parametern wie Geschwindigkeit und Kraft sowie zum Einstellen von Roboterpositionen mittels Demonstration geführt wird.

RIDE

RIDE ist die Entwicklungsoberfläche zum Schreiben eigener Apps und zur Anbindung von Fremdhardware und externen Ressourcen. Das ideale Werkzeug zum Anpassen und Erweitern der Systemfunktionen.

Sind Sie an dem Angebot interessiert?

Kontaktieren Sie uns, um mehr zu erfahren.

Die richtige Schnittstelle für jeden Anwendungsfall

Drei Zugriffsebenen auf den Roboter für unterschiedliche Bedürfnisse und Fähigkeiten, für das gesamte Spektrum der Robotik-Forschung.

DESK

Die einfache Bedienung und die minimale Programmierzeit machen Desk zur am besten geeigneten Schnittstelle für schnelles Prototyping, einfache Studien zur Mensch-Roboter-Interaktion und Demos.

#################

RIDE

Ermöglicht Forschenden, das Franka Emika-System vollständig in Versuchsaufbauten zu integrieren und seine integrierten Hochleistungs-Controller zu nutzen. Außerdem ein großartiges Werkzeug für Einführungsveranstaltungen in die Robotik.

###########

FCI

FCI umgeht den Controller des Roboters, damit Forschende ihre eigenen Steueralgorithmen in externen echtzeitfähigen PCs mit 1 kHz ausführen können. Es ist die ideale Schnittstelle, um Planungs- und Steuerungspläne auf niedriger Ebene zu untersuchen.

###########
DESK RIDE FCI
Workflow-basierte Programmierung mit Apps
Schnelles Prototyping von Versuchen und Demos
Ausführung von Roboteraufgaben
Entwicklung kundenspezifischer Apps
Anbindung von Fremdhardware
Anbindung externer Ressourcen
1-kHz-Drehmoment-, Positions- und Geschwindigkeitssteuerung
1-kHz-Messung von Sensorsignalen und Roboterstatus
Zugriff auf kinematisches und dynamisches Robotermodell
Integration mit ROS und MATLAB & Simulink

Die Referenz-Roboterplattform für die Forschung – weltweit

Starten Sie Kooperationen über zahlreiche Fachgebiete hinweg und vergleichen Sie Ergebnisse mit einem stetig wachsenden Netzwerk akademischer Franka Emika-Anwender.

Überprüfen Sie die Veröffentlichungen der akademischen Gemeinschaft

Weltkarte mit markierungen